Kategorie: Jugendturniere

Aargauer Jugend Grandprix 4. Runde

Nach der Sommerpause hat der Turnierbetrieb am Samstag den 1. September 2018 wieder begonnen.

Auf dem Programm stand die 4. Runde des Aargauer Grand-Prix ausgetragen in Frick. Die Döttinger Jugendschachgruppe ist wiederum mit 14 Spieler und Spielerinnen angereist. Zum ersten Mal haben wir auch einen Teil unserer Novizen an ein auswärtiges Turnier mitgenommen. Mit Erfolg: Alle – auch unsere U8 Spieler – haben zumindest einmal gewonnen und sind zufrieden nachhause gefahren.

Insgesamt waren 44 Teilnehmer aus dem ganzen Kanton und einige Gäste aus dem Kanton Solothurn am Start. Die besten Döttinger-Resultate erzielten Ritish Kannan mit 5.5 Punkten aus 7 Runden auf Platz 2 (2. Rang U16) und Leyla Gündogdu mit 4.5 Punkten (7. Rang U16). Auf 4 Punkte kamen gleich vier Döttinger Jugendliche nämlich Fehime und Zana Gündogdu, Pino Pisani sowie Marco Honold. Damit klassierten sie sich im vorderen Mittelfeld. Gewonnen wurde das Turnier hoch überlegen von Oliver Tschopp aus Baden, der als einziger das Punktemaximum von 7 Punkten erreichte. Angesichts der starken Konkurrenz eine wirklich tolle Leistung. Herzliche Gratulation.

Weitere Informationen zum Jugend Grandprix inkl. der Rangliste gibt es auf der Webseite des Aargauer Schachverbandes und im Bericht in der Botschaft.

Jugendschach Jahresmeisterschaft 2017/18

Zusätzlich zu den externen Turnieren im ganzen Kanton, über die wir immer wieder berichten, wird in der Jugendschachgruppe auch eine Jahreswertung über alle Aktivitäten geführt. Der Sieger darf sich dann am Ende des Schuljahres als ‚Jahresmeister‘ feiern lassen.

Gewertet werden nicht nur Resultate, sondern auch die aktive Beteiligung. Die vorderen Plätze können also nur diejenigen belegen, die an den internen Turnieren erfolgreich sind und auch an vielen Anlässen teilgenommen haben. Bonuspunkte gibt es ausserdem für tollen Einsatz und gute Kenntnisse an den Theorieabenden der Juniorenausbildung.

Über das Jahr haben insgesamt 25 Jugendliche teilgenommen. Einige sind neu dazugekommen und hatten daher nicht die Gelegenheit, während des ganzen Jahres Punkte zu sammeln. Trotzdem gab es für alle einen Preis und für die ersten zehn auch einen Pokal.

Das Siegerpodest war 2017/18 gleich besetzt wie schon 2016/17 … diesmal aber in umgekehrter Reihenfolge:

  1. Ritish Kannan (im Vorjahr Dritter)
  2. Pino Pisani (auch im Vorjahr Zweiter)
  3. Marco Honold (Vorjahressieger)

Ab dem 17. August 2018 beginnt die nächste Jahresmeisterschaft. Neues Spiel, neues Glück. Hier ein paar Impressionen vom Abschlussabend:

Auch über die Jahresmeisterschaft 2018 wurde in der Zeitung berichtet. Hier geht es zum  entsprechenden Artikel in der Botschaft inkl. der gesamten Rangliste.

Aargauer Jugend Grandprix 3. Runde

Am Samstag dem 23. Juni 2018 haben wir unser Heimturnier in Döttingen organisiert. Sage und schreibe 47 Jugendliche haben bei besten Bedingungen in zwei Kategorien (U12 und U16) um Preise und Pokale gekämpft. Teilnehmerreckord!

Von Döttingen waren insgesamt dreizehn Spieler  und Spielerinnen am Start – siehe Bild. Die besten Resultate erzielten Ritish Kannan mit 5.5 Punkten aus 7 Runden auf Platz 4 (2. Rang U16) und Leyla Gündogdu mit 5 Punkten (3. Rang U16) im geteilten 5 bis 9 Rang. Ebenfalls auf 5 Punkte kam Marco Honold, verpasste aber aufgrund der schlechteren Feinwertung das Postest knapp.

Gewonnen wurde das Turnier von zwei U12 Spielern aus Baden: Mamalis Prokopios (6.5 Punkte) und Aryan Anand (6 Punkte). Ebenfalls auf 6 Punkte kam Eric Rüttimann aus Villmergen und wurde damit Sieger der Kategorie U16 .

Weitere Informationen zum Jugend Grandprix inkl. der Rangliste gibt es auf der Webseite des Aargauer Schachverbandes und im Bericht in der Botschaft.

Aargauer Jugend Grandprix 2. Runde

Am Samstag dem 2. Juni 2018 haben wir mit sieben Döttinger Junioren an der zweiten Runde des Aargauer Jugend Grand Prix in Aarburg teilgenommen. Insgesamt waren 33 Jugendliche am Start, die in zwei Kategorien (U12 und U16) um Preise und Pokale kämpften.

Wie immer haben sich auch einige Döttinger in die Spitzenplätze gespielt. Die besten Resultate erzielten Ritish Kannan mit 5.5 Punkten aus 7 Runden auf Platz 2 und Leyla Gündogdu mit 5 Punkten im geteilten 4 bis 7 Rang.

Weitere Informationen zum Jugend Grandprix inkl. der Rangliste gibt es auf der Webseite des Aargauer Schachverbandes und im Bericht in der Botschaft.

Die nächste Runde findet am 23.6.2018 in Döttingen statt. Hier geht’s zur Ausschreibung.

Jugendschach – Markthofturnier in Nussbaumen

Am Samstag dem 26. Mai hat im Markthof in Nussbaumen die erste Austragung des Markthof Turniers stattgefunden. In einer ganz spezieller Atmosphäre inmitten des Einkaufszentrums haben 29 Jugendliche um Pokale und Priese gekämpft.

Die Jugendschachgruppe vom SK Döttingen war mit 9 Teilnehmern dabei und hat das Turnier mit einem Doppelsieg abgeschlossen. Drei von 6 Kategorienpreisen (U6, U10 und U14) gegen damit an unsere Juniorenabteilung. Ein toller Erfolg!

Das Bild zeigt das Siegertrio: Ritish Kannan (SK Döttingen mit 7 Siegen / 7 Partien – Sieger Kategorie U14) vor Zana Gündogdu (SK Döttingen  – 6 / 7 – Sieger Kategorie U10) und Dario Fischer (SK Unterlimmattal – 5 / 7 – Sieger Kategorie U16).

Zusätzlich gewann mit Jovin Mallipudi auch ein Döttinger die Kategorie U6 mit respektablen vier Punkten aus den sieben Partien. Für Nachwuchs ist gesorgt!

Jugendmannschaftsturnier in Therwil

Wie jedes Jahr nahmen unsere Junioren am beliebten Mannschafts- Schachturnier in Therwil teil. Total spielten über 70 Mannschaften in drei Altersklassen (U18, U13, U10), wobei pro Team jeweils drei Spieler oder Spielerinnen um die begehrten Pokale kämpften. Gespielt wurden 7 Schnellschachrunden mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Partie für jeden Spieler.

Döttingen startete dieses Jahr aufgrund verschiedener Terminkonflikte nur mit 2 Mannschaften. In der Kategorie U13 klassierte sich unser Team im Mittelfeld (Rang 17 von 32 Mannschafften). Die U18 Mannschaft – verstärkt durch einen Spitzenjunioer der SG Baden – trumpfte gross auf und gewann die Kategorie mit 7 Siegen und 18.5 vonm 21 möglichen Einzelpunkten.


Das Siegerteam am Brett – v.l.n.r: Joel, Aryan (SG Baden) und Ritish. @Aryan: Danke für die tolle Unterstützung.

Weitere Informationen finden sich im Bericht in der Botschaft.

Frühlingsferienpass 2018

Auch dieses Jahr haben Walter und Nick im Rahmen des Ferienpasses einen dreitägigen Schachkurs und ein abschliessendes Turnier durchgeführt. Anbei zwei Schnappschüsse von der Arbeit währen dem Kurs und vom Abschlussturnier.

Mehr Informationen, inkl. einer Rangliste des Abschlussturniers, finden sich im Bericht aus der Botschaft.

 

 

Aargauer Jugend Grandprix 1. Runde

Jedes Jahr führt der Schachverband Aargau den Jugend Grandprix durch. Über das Jahr verteilt werden fünf Runden gespielt. Anlässlich der ersten Runde haben sich am 18. Februar 2018 31 Jugendliche in Widen getroffen.

Unsere Jugendabteilung war mit 8 Teilnehmern dabei. Das Beste Resultat erzielte mit Ritish Kannan mit sensationellen 6.5 Punkten aus 7 Spielen. Trotz der tollen Leistung wurde Ritisch aber aufgrund der minimal tieferen Feinwertung nur zweiter. Gewonnen wurde das Turnier von Yul Peter aus Aarau.

Auch die anderen Döttinger haben gutes Schach gezeigt. Leider wurden zu oft vielversprechende Stellungen durch kleine Unachtsamkeiten noch aus der Hand gegeben.

Weitere Informationen zum Jugend Grandprix inkl. der Rangliste gibt es auf der Webseite des Aargauer Schachverbandes und im Bericht in der Botschaft.

Aargauische Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft

Die Aargauische Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft 2017 fand am 28. Oktober in Windisch, im Klublokal vom Schachclub Brugg statt.  Unsere Schach Jugendgruppe war mit 2 Mannschaften vertrete. Döttingen 1 war klar das stärkste Team und gewann alle Begegnungen.

Für die Siegermannschaft spielten Fehime & Leyla Gündogdu, Marco Honold und Ritish Kannan.

Für weitere Informationen gibt es eine vollständige Rangliste und den Bericht in der Botschaft.

Erster Sieg des Junioren SGM Team

SIEEEEEEEEEEG … Die sechste Runde wurde am 25. Februar in schönen Dorfkern von Kirchdorf gespielt. Unser erster Sieg als Mannschaft 2.5 zu 1.5. Alle Partien waren hart umkämpft. Schliesslich war das Glück für einmal auf unserer Seite. Leyla und Zana gewannen Partien, die zwischendurch auf Messers Scheide standen. Marco hat gegen einen erfahrenen Gegner ein Remis erkämpft. Hier wäre sogar ein Sieg möglich gewesen. Fehime hatte das Pech den nominell klar stärksten Gegen zu haben und verlor nach harter Gegenwehr.

Hier die Partien des gesamten Team (Reihenfolge: Brett 1 bis 4) … 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén