Kategorie: Klubnachrichten Seite 1 von 3

Spielleiter-Bericht 2022

Das Schachjahr 2022 des Schachklub Döttingen-Klingnau und Umgebung war wieder ein einigermassen normales Schachjahr. Präsenzschach war wieder möglich und hat stattgefunden!

Klubabend

Hier die Kurzzusammenfassung des Klubbetriebs:

  • An der Klubmeisterschaft spielten 21 Teilnehmer mit. Nach der auf fünf Runden reduzierten Meisterschaft von 2021 standen wieder sieben Runden auf dem Programm und viele Partien wurden am geplanten Abend gespielt.
  • Der Springercup wurde – wie bekannt seit 2020 – nicht geplant und somit auch nicht durchgeführt. 
  • Neu wurde anstelle des Blitzcup der Rapidcup zum ersten Mal vollumfänglich durchgeführt. Die Kadenz von 15 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug führt zu besseren Partien und ist auf gute Resonanz gestossen. Insgesamt haben 21 Spieler zumindest eine Doppelrunde gespielt.
  • Weiterhin im Programm waren die traditionellen Blitzturniere zu Ostern und zum Samichlaustag. Beide Turniere wurden mit fünf Minuten und ohne Increment gespielt. Der Übergang zu einem Format mit Inkrement (3+2 oder 5+3) ist sicher prüfenswert

Besonders erfreulich war, dass die neuen Mitglieder – Altin, Kushtrim (leider neu nach Brugg gewechset), Patrice und Refki – zumindest etwas Schwung in den Klubbetrieb gebracht haben. Viele langjährige Mitglieder sind nur selten in den Klub gekommen. Allenfalls ist der Freitagabend kein so günstiger Termin.

Mannschaftsturniere – SMM / SGM

Sowohl in der SMM als auch in der SGM spielen wir 2022 mit zwei Vierer-Mannschaften. In der SMM mischte eine Mannschaft auch recht lange Zeit in die Spitzenplätzen mit, verlor dann aber die vorletzte Runde aufgrund eines Aufstellungsfehler. Schliesslich war für allen Mannschaften ein Mittelfeldplatz das höchste der Gefühle.

Aufgrund der regelmässigen Schwierigkeiten jeweils acht Spieler / Spielerinnen am Samstag für Schach zu motivieren, werden wir in der kommenden Saison nur noch mit einer Mannschaft antreten. Ein Mannschaftsgefühl hat sich nur sehr bedingt entwickelt.

Spezielle Turniere

Nach zwei Jahren Unterbruch konnte das Kühlturmturnier wieder im normalen Format durchgeführt werden. Mit 74 Teilnehmern war das Turnier ein voller Erfolg. Als bester Döttinger war Kevin Mutter sehr gute fünf Punkte aus den Sieben Spielen.

Auch der traditionelle Schachtag wurde wieder durchgeführt. Die Beteiligung mit je zehn Jugendlichen und 10 Erwachsenen war sehr ansehnlich. Der Erfolg war nicht vergleichbar mit der letzten Austragung im Jahr 2019. Auch hier kamen wir nicht über Mittelfeldplätze hinaus.

Jugendschach

Nach dem kleinen Einbruch kommen wieder mehr Jugendliche regelässig am Freitag ins Jugendschach. Erfreulicherweise sind auch mehrere Mädchen mit dabei und spielen den Jungs teilweise ganz schön um die Ohren.

Die Jugendschach interne Jahreswertung 2021 / 2022 wurde aber wiederum von den Mallipudi-Brothers dominiert. Allerdings in Umgekehrter Reihenfolge: Vern gewann knapp vor Jovin. Der dritte auf dem Podest war war wie im Zana Gündogdu. In die Rangliste fliessen neben den Turnierresultaten auch die aktive Teilnahme und das Lösen von Schachaufgaben. Der Sieger muss sich in allen Bereichen bewähren. Klassiert waren 21 Kinder und Jugendliche (gegenüber 13 im Vorjahr). Aktuell kommen ca. 15 Jugendliche wirklich regelmässig ins Training.

Wie im letzten Jahr waren die Junioren an verschiedenen regionalen und nationalen Turnieren recht erfolgreich:

  • Juni 2022: Gruppensieg JSMM in de 1. Regionalliga, der Aufstieg in die Nationalliga B wurde nur im letzten Aufstiegsspiel knapp verpasst.
  • Juni 2021: Vern Mallipudi wird Aargauer Jugend-Schnellschach Meister in der Kategorie U12
  • Oktober 2022: Dritter Platz in der Aargauer Schulschachmeisterschaft. 
  • November 2022: Vern und Jovin Mallipudi belegen die Plätze zwei und drei am Aagauer Schachtag (Kategorie U12).
  • Dezember 2022: Vern Mallipudi wird dritter in der Gesamtwertung des Aargauer Jugend-Grandprix (Kategorie U12).

Ausblick

Die Klubabende sind an den Turniertagen recht gut besucht. Freies Spielen findet aber nur dank den motivierten Neumitgliedern statt. Ich hoffe, dass es dem neuen Spielleiter gelingt etwas mehr Leben in den Klubbetieb zu tragen.

Der Spielleiter

Döttingen am Basel Open II

Am Wochenende vom Freitag 7. Oktober 2022 bis am Sonntag dem 9. Oktober 2022 wurde im Landgasthof Riehen das stark besetzte Schachfestival Basel statt.

Mit dabei waren auch vier Teilnehmer vom Schachklub Döttingen. Jovin und Vern Mallipudi spielten in der Kategorie Rising für Spieler unter ELO 1550 mit, Kevin Mutter und Refik Morina spielten im Open mit.

Alle erreichten mit über 50% der Punkte gute Resultate und gewannen teilweise Partien gegen stärker klassierte Gegner. Vern wurde sogar Dritter des Rising Opens und gewann wir im Vorjahr einen Geldpreis. Herzliche Gratulation!

Das Fot zeigt die Döttinger nach geschlagener Schlacht. Die genauen Resultate gibt es auf chess-results.com.  

Spielleiter-Bericht 2021

Das Schachjahr der Schachklub Döttingen-Klingnau für das Jahr 2021, wie schon 2020, einigermassen schnell erzählt … Das klassische Präsenzschach hat nur bedingt nicht stattgefunden. Hier die Kurzzusammenfassung:

  • Die Klubmeisterschaft (nur 13 Teilnehmer!) wurde auf fünf Runden reduziert. Da die Spiele nicht an einem bestimmten Abend eigeplant waren, sondern individuell vereinbart werden mussten, war der Fortschritt harzig. Die letzte Runde ist noch weitgehend ausstehend.
  • Der Springercup wurde 2021 nicht geplant und somit nicht durchgeführt 
  • Im neu im Jahresprogramm vorgesehene Rapidcup wurde nicht durchgeführt. Allerdings fanden an den Freitag Abenden einige z.T. auch gut besetzte Rapidturniere statt.
  • Das Kühlturmturnier … abgesagt
  • Die traditionellen kantonalen Anlässe wie er Schachtag … allesamt nicht durchgeführt.

Schade. Aus Sicht Spielleiter ist zudem die Frage nach dem Spielabend für das Klubleben zentral. Donnerstagabende im Altersheim sind aktuell nur bedingt möglich. Neben Corona sind auch die grossen Umbauprojekte ein Hindernis. Unterdessen hat sich so etwas wie ein informeller Klubabend am Freitag nach den Jugendturnieren eingespielt. 

SMM / SGM

Nachdem die SGM Saison 2021 nochmals Corona-bedingt abgesagt wurde, konnte die SMM wie geplant im zweiten Halbjahr durchgeführt werden. Döttingen spielte mit zwei Mannschaften mit. Eine in der 3. Liga und eine in der 4. Liga. Die zweite Mannschaft speilet nach Startschwierigkeiten sehr erfolgreich und ist dank dem zweiten Gruppenplatz nun auch in die 3.Liga aufgestiegen.

Jugendschach

Das Jugendschach wurde 2021 ohne Unterbruch durchgeführt. Die Jugendgruppe ist nach Corona deutlich kleiner geblieben. Aktuell kommen immer ca. 11 bis 13 Kinder und Jugendliche ins Jungenschach.

Die Jugendschach interne Jahreswertung 2020 / 2021 wurde von den Mallipudi-Brothers dominiert. Jovin gewann knapp vor Vern. Der dritte auf dem Podest war Vorjahressieger Zana Gündogdu. In die Rangliste fliessen neben den Turnierresultaten auch die aktive Teilnahme und das Lösen von Schachaufgaben. Der Sieger muss sich in allen Bereichen bewähren. Klassiert waren 13 Kinder und Jugendliche.

Wie im letzten Spielleiterbericht vorausgesagt haben sich die Spitzenjunioren gut entwickelt. Die wichtigsten Erfolge 2021:

  • Juni 2021: Aufstieg JSMM in de 1. Regionalliga 
  • Juni 2021: Vern Mallipudi wird Aargauer Jugend-Schnellschach Meister in der Kategorie U12
  • November 2021: Dritter Platz in der Aargauer 
  • Dezember 2021: Ritish Kannan gewinnt den Aargauer-Jugend-GrandPrix der Kategorie U16

Generell waren die Aargauer-Jugend-Grandprix Turniere von der Jugendgruppe gut besucht. Leider verpassten, mit der Ausnahme von Altmeister Ritish, alle Döttinger Junioren aufgrund einer missglückten letzten Runde das Podest der Gesamtwertung ganz knapp.

Ausblick

Das Klubleben läuft aktuell Gefahr etwas zu versiegen. Dank einigen motivierten Neumitgliedern ist der Freitagabend einigermassen belebt. Für 2022 schlage ich zuhanden des Vorstandes und anschliessend der GV 2022 daher folgende Turniere vor:

Turniere für Aktive:

  • Die Klubmeisterschaft mit sieben Runden Schweizer-System à Modus gemäss Reglement der Klubmeisterschaft. Das Turier wird wieder im Präsenzschach gespielt.
  • Der Rapidcup wird wieder als Präsenzturnier durchgeführt. Der Modus bleibt wie aktuell vereinbart neun Runden an fünf definierten Spielabenden.  
  • Der Springercup wird 2022 nicht durchgeführt.
  • Teilnahme an der SGM (vier Spieler) und SMM (vier Spieler) mit je zwei Mannschaften.
  • Option: Bei Interesse, könnten wir mit einer Aktiven Mannschaft in der ‚Swiss Team Battle‘ teilnehmen. Spielzeit jeden zweiten Dienstag von 19:30 bis 21:00 auf Lichess.org.

Turniere für Junioren:

  • Reguläre Jugendschachturniere, jeweils am Freitag als zweite Hälfte des Trainings
  • Teilnahme an den kantonalen Jugend-Turnieren
  • Option: Teilnahme in der ,Swiss Team Battle Neuling Liga‘ (online Turnier jeden zweiten Dienstag)
  • Teilnahme JSMM und SGM (zusammen mit den Aktiven)
  • Möglichkeit zur Teilnahme an allen Turnieren der Aktiven

Wie 2021 hoffen wir, dass Corona irgendwann im 2022 wieder ein Bier ist und wir gerne wieder ‘Positiv’ sind.

Der Spielleiter

Abschied von Walter Bugmann

Der Schachklub Döttingen-Klingnau nimmt Abschied von seinem Ehrenmitglied Walter Bugmann, der am 6. November 2021 nach langer und tapfrer ertragener Krankheit verstarb.

Walter war ein grosses Vorbild für uns. Er war seit 1961 ununterbrochen Mitglied des Schachklub Döttingen-Klingnau und Umgebung. Während 56 Jahren dieser 60-jährigen Mitgliedschaft war er auch in verschiedenen Funktionen im Vorstand tätig, davon mehrerer Jahre Präsident.

Walter war ein guter Schachspieler und gewann sowohl die Klubmeisterschaft und den Springercup mehrmals. Die erste Mannschaft profitierte immer wieder von Walters Können, seinem Kampfgeist und zuweilen auch von seiner Schlitzohrigkeit heikle Stellungen noch zu seinen Gunsten zu wenden.

Das wichtigste Anliegen von Walter aber war das Jugendschach, das er nicht nur in unserem Klub, sondern auch auf kantonaler Ebene nachhaltig prägte. Gleich mehrere Generationen von Jugendlichen verdanken Walter den grossen Teil ihres Schachwissens. Jugendschachleiter war dann auch die Funktion, die er bis 2020 mit Begeisterung bekleidete.

Vielen Dank Walter für deinen unermüdlichem Einsatz und die Geduld, die du uns in all den Jahren geschenkt hast. Wir werden dich vermissen.

Ausflug ans Schachfestival Biel

Dieses Jahr findet zum 54 Mal das Internationale Schachfestival Biel statt. Alle Informationen zu dieser traditionsreichen Veranstaltung findet man auf der Homepage.

Am Samstag den 31.7.2021 fanden zwei Turniere gleichzeitig statt. Einerseits das Blitzturnier des Grossmeisterturniers und andererseits das Vinetum Jugendturnier. Ersteres ist ein Teil des sogenannten Triathlon, bei dem sich die acht eingeladenen Grossmeister über 9 Tage in drei Disziplinen – Klassiches Schach, Rapid Schach und eben Bltz.Schach – messen.

Das Vinetum-Jugendturnier ist ein reines Tagesturnier, an dem auch zwei Döttinger Junioren teilnahmen.

Jovin erreichte im U10 Turnier mit 5 Punkten aus 7 Runden Platz fünf und Vern im U13 Turnier mit 4.5 Punkten Platz sieben. Die Resultate sind ausgezeichnet, war doch das Turnier international besetzt und beide übertrafen ihren Startranglistenplatz deutlich.

Der Zufall wollte, dass die beiden nach geschlagener Schlacht den Sieger des Grossmeister-Blitzturniers – den 17-Jährigen indischen Grossmeister Nihal Sarin – trafen und dies sogar in einem Fote dokumentieren konnten.

Herzlichen Dank an Nihal und Gratulation an Jovin und Vern!

Corona Virus – update

Wir versuchen uns wieder am Schachbrett …

Die Klubabende im Mai und Juni neu am Freitag ab 20h im alten Gemeindehaus im 2. Stock

Aufgrund der Lockerungsmassnahmen vom 14. April des Bundesrates ist es wieder möglich – zumindest in eingeschränkter Form – auch physisch am Brett Schach zu spielen. Will heissen wir versuchen uns wieder am Schachbrett mit richtigen Holzfiguren.

Da wir vorerst, und voraussichtlich bis nach den Sommerferien, noch nicht in unser reguläres Spiellokal im Altersheim können, treffen uns jeweils am Freitag ab 20:00 im 2. Stock des alten Gemeindehauses.  Diese Regelung gilt bis auf weiteres und sicher für die Monate Mai und Juni. Das Jahresprogramm ist entsprechend nachgeführt.

Je nach Interesse und Anzahl Teilnehmer werden wir kleinere Rapid- und Blitzturniere durchführen, frei spielen oder analysieren auch mal wieder gemeinsam eine Partie aus der vor Corona Vergangenheit.

Natürlich gelten nach wie vor verschiedene Einschränkungen, die wir in einem Schutzkonzept zusammengefasst haben. Die wichtigsten Punkte sind:

  • Es gelten die Distanz- und Hygieneregeln  
  • Wer krank ist oder Symptome hat bleibt zuhause
  • Es ist Maskenpflicht für alle

Zudem dürfen nicht mehr als 15 Personen am Klubabend dabei sein. Das überschreiten wir eigentlich nur an den Abenden mit der Klubmeisterschaft. Daher spielen wird diese auch noch nicht zusammen an den Klubabenden, sondern individuell wie hier dargelegt. Auch der Dritte Abend des Rapidcups (am 1. Juli 2021) wird voraussichlich noch online stattfinden.

Der Vorstand freut sich, dass es zumindest wieder reduziert losgeht … und ja, das Jugendschach am Freitag ab 18:30 wird weiterhin ‘normal’ durchgeführt.

Bis bald am Brett.

 

Klubturniere 2021

Vielen Dank für Eure Anmeldungen zu den etwas speziellen Klubturnieren im 2021. Wer sich noch nachmelden möchte oder Fragen hat, soll sich bitte via Mail spielleiter@stauseeschach.ch mit mir in Verbindung setzen.

Achtung: Da die ersten Runden online stattfinden, müsst ihr einen Lichess Account haben – den gibt es bei (fast) allen – und Mitglied im virtuellen Klubraum sein. Siehe Anleitung.

Klubmeisterschaft

  • 7 Runden Schweizer System (ev. weniger, wenn es nicht mehr Anmeldungen gibt)
  • Bedenkzeit: 60 Minuten plus 30 Sekunden pro Zug (auch für Partien mit Junioren)
  • Termine gemäss Jahresplanung; zumindest für die ersten drei Runden müsst ihr individuell mit dem Gegner abmachen wie (online oder Präsenzschach) und wann ihr spielt.
  • In Absprache mit dem Gegner können Spiele verschoben werden und allenfalls auch die Bedenkzeit verkürzt werden.
  • Auslosung für die erste Runde erfolgt am nächsten Wochenende.

Für die Klubmeisterschaft angemeldet sind – Nachmeldungen sind noch bis Donnerstag 28.1.2021 möglich:

  • Gündogdu Sever
  • Honold Felix
  • Honold Marco
  • Kos Jan
  • Märki Ruedi
  • Rey Hans
  • Richter Benjamin
  • Sommerhalder Raffael
  • Tobe Peter
  • Weber Guido
  • ich hoffe es kommen noch ein paar dazu …

Rapidcup

  • 9 Runden nach Schweizer System jeweils Donnerstag ab 19:00
  • Bedenkzeit: 15 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug
  • Termine gemäss Jahresplanung – der erste Termin ist (neu) der 4. Februar 2021
  • Kadenz und Spieltermine sind fix.
  • Man kann sich jeweils am Speilabend bis 18:45 (auch für einzelne Rapidabende) anmelden. Anmeldung bei spielleiter@stauseeschach.ch ist erwünscht / notwendig, sonst gibts am Spielabend Wartezeiten.

Ihr Interesse haben folgende Klubmitglieder angekündigt – konkrete Anmeldung erfolgen für die individuellen (virtuellen) Klubabende. Alle sind nach wie vor willkommen.

  • Gündogdu Sever
  • Honold Felix
  • Honold Marco
  • Hugentobler Nick
  • Keller Felix
  • Kos Jan
  • Märki Ruedi
  • Rey Hans
  • Sommerhalder Raffael
  • Tobe Peter
  • Weber Guido

SMM

Wir haben elf Mitglieder, die sich als Stamm- oder Ersatzspieler in der SMM interessieren. Entsprechend werden wir dieses Jahr nur eine Mannschaft anmelden. Anmeldeschluss ist neu Ende März.

Swiss Team Battle

Nur vier aktive Mitglieder interessieren sich für dieses Format. Entsprechend wird keine Mannschaft gemeldet.

Spielleiter-Bericht 2020

Das Schachjahr der Schachklub Döttingen-Klingnau für das Jahr 2020 ist schnell erzählt … Das klassische Präsenzschach hat so gut wie nicht stattgefunden. Hier die Kurzzusammenfassung:

  • Die Klubmeisterschaft (22 Teilnehmer) wurde nach der zweiten Runde abgebrochen
  • Der Springercup hat es nur bis zur Auslosung (16 Teilnehmer) geschafft
  • Im neu organisierten Rapidcup (18 Teilnehmer) wurde vier on geplanten neun Runden gespielt bevor Corona auch dieses Turnier gestoppt hat.
  • Das Kühlturmturnier … abgesagt
  • Alle Mannschaftsturniere – SMM, SJMM, SGM … abgebrochen oder gar nicht gestartet.
  • Die traditionellen kantonalen Anlässe wie er Schachtag … nicht durchgeführt.

Schade, schade, aber auch rückblickend ist es sicher richtig, dass wir alle Corona ernst nehmen und unsere Schachaktivitäten entsprechend eingeschränkten.

Trotzdem wurde auch 2020 etwas Schach gespielt. Einerseits in unserem virtuellen Klubraum auf Lichess.org und anderseits, intensiver in der Jugendsektion.

Online Schach

Schon während dem Lockdown haben wir versucht unsere Schachaktivitäten ins Internet zu verlegen. Die Turniere im virtuellen Klubraum waren an anfänglich gut recht gut besucht. Die Teilnahme hat aber zunehmend auf zuletzt drei oder vier Teilnehmer abgenommen. Es stellt sich die Frage, ob unter den Aktiven weiterhin ein Interesse besteht online zu spielen.  

Alle Aktivitäten sind online hier dokumentiert: ,Online Turniere während der Corona ‚Pause‘.

Unter dem Link findet ihr auch die Anleitung wie ihr dem Klubraum auf Lichess.org beitreten könnt. Leider hat der Spielleiter den initialen Klubraum ‚irgendwie‘ zerstört, sodass alle wieder neu dem Lichess.org Team betreten müssen. Der neue Klub ist immer noch deutlich kleiner als der Erste.

Jugendschach

Mit Ausnahme des Zeitraums zwischen März und Anfang Juni hat das Jugendschach immer stattgefunden. Die Jugendgruppe ist aber weiter geschrumpft, da einige Eltern ihre Kinder vorsichtshalber nicht mehr ins Training schicken. Aktuell kommen immer ca. 11 bis 13 Kinder und Jugendliche ins Jungenschach.

Die Jugendschach interne Jahreswertung 2019 / 2020 hat Zana Gündogdu für sich entschieden. In die Rangliste fliessen neben den Turnierresultaten auch die aktive Teilnahme und das Lösen von Schachaufgaben. Der Sieger muss sich in allen Bereichen bewähren. Klassiert waren 21 Jugendliche.

Einige sind so motiviert, dass sich auch das zusätzliche Online-Trainingsangebot via Teams oder Skype und Lichess.org nutzen. Ich bin überzeugt, dass einige der jungen Garde in naher Zukunft auch an den kantonalen Jugend-Turnieren eine gute Figur machen werden.

Auch Jugend-Turniere wurden aus den bekannten Gründen nur reduziert durchgeführt. Die zwei Turniere in Döttingen (Februar) und Widen (Oktober) waren von unserer Jugendgruppe gut besucht. Eine Jahreswertung gab es nicht. Zudem spielen wir seit ein paar Wochen mit der Jugendgruppe auch in der ‚Swiss Team Battle Neuling Liga‘ mit.

Ausblick

Leider sieht es nicht so aus, dass Corona uns im 2021 vollständig verschont. Ich erwarte, dass zumindest bis im Frühling Präsenzschach nur mit Einschränkungen oder gar nicht möglich sein wird.

Trotzdem möchte ich, dass das Klubleben nicht vollständig versiegt. Für 2021 schlage ich zuhanden des Vorstandes und anschliessend der GV 2021 daher folgende Turniere vor:

Turniere für Aktive:

  • Die Klubmeisterschaft mit sieben Runden Schweizer-System à Modus gemäss Reglement der Klubmeisterschaft. Die Spieler sind aber frei ihre Partie innerhalb 4-6 Wochen online oder als Präsenzschach-Partie zu spielen.
  • Der Rapidcup wird online durchgeführt. Der Modus bleibt wie aktuell vereinbart neun Runden an fünf definierten Spielabenden.  
  • Der Springercup wird 2021 nicht durchgeführt.
  • Teilnahme an der SGM-Light (vier Spieler) und SMM (sechs Spieler) mit je einer Mannschaft.
  • Option: Bei Interesse, könnten wir mit einer Aktiven Mannschaft in der ‚Swiss Team Battle‘ teilnehmen. Spielzeit jeden zweiten Dienstag von 19:30 bis 21:00 auf Lichess.org.

Bemerkung: Wenn die Corona bedingten Einschränkungen wegfallen sollten die online Veranstaltungen wieder durch Präsenzschach ersetzt werden. Das gilt sowohl für die Klubmeisterschaft als auch für den Rapidcup.

Turniere für Junioren:

  • Reguläre Jugendschachturniere, jeweils am Freitag als zweite Hälfte des Trainings
  • Teilnahme an den kantonalen Jugend-Turnieren
  • Teilnahme in der ,Swiss Team Battle Neuling Liga‘ (online Turnier jeden zweiten Dienstag)
  • Teilnahme JSMM und SGM-Light mit je einer Mannschaft (vier Spieler)
  • Möglichkeit zur Teilnahme an allen Turnieren der Aktiven

Hoffen wir, dass Corona iregndwann im 2021 wieder ein Bier ist und wir gerne wieder ‘Positiv’ sind.

Der Spielleiter

Online Turniere während der Corona ‚Pause‘

Auf dieser Seite finden sich alle Links von vergangenen und zukünftigen Online-Turnieren unseres Klubs.

Alle Turniere sind nur noch für Mitglieder des unseres virtuellen Klubraums zugänglich. Detaillierte Schritt für Schritt Informationen wie man diesen Zugang bekommt gibt in dieser Anleitung für Lichess.

Turniere Winter 2020/21:

Turniere Frühling und Sommer 2020:

Wir hoffen auf rege Teilnahme!

Corona Virus – update

Corona hat uns matt gesetzt – schon wieder!

Die Klubabende müssen wieder ausgesetzt werden!

Wir haben es versucht. Wir haben seit dem Herbst trainiert, reflektiert und analysiert. Wir waren bestens vorbereitet. Leider war der grosse Gegner in diesem Jahr immer noch zu stark für uns. Das Coronavirus hat in der Schweiz wieder zugeschlagen und der Amateursportbetrieb für Menschen im Alter von über 16 Jahren wurde auf Trainings mit maximal 15 Personen begrenzt. Zur Durchführung von kleinen Turnieren und Klubaktivitäten in Präsenzform ist das für uns zu restriktiv. Darum setzen wir das Erwachsenenschach vorerst aus. Der Vorstand wird die Lage an der nächsten Sitzung im November beurteilen und allfällige Alternativen beschliessen. Bis dahin wünschen wir allen Mitgliedern eine gute Gesundheit und viel Halt und Freude trotz aller Umstände.

Das Jugendschach geht weiter!

Da Amateursportlerinnen und -sportler unter 16 Jahren von den Restriktionen ausgenommen sind, kann das Jugendtraining am Freitagabend seinen Betrieb fortsetzen. Dabei ist jedoch das verschärfte Schutzkonzept zu beachten, d.h. für alle Personen über 12 Jahren gilt Maskenpflicht im Innen- und Aussenbereich des alten Gemeindehauses. Von Gesetzes wegen gilt dies auch für die Eltern, welche die Jugendlichen bringen und abholen. Jugendliche im Alter von über 16 Jahren können am Training teilnehmen, wenn sie weniger als 15 an der Zahl sind. Wir wünschen den Jugendlichen weiterhin lehrreiche Schachlektionen.

 

Seite 1 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén