Monat: März 2019

Partien – Jung gegen Alt

Seit ein paar Jahren spielen unsere Junioren auch in unseren Klubturnieren mit und heizen den aktiven Spielern ganz schön ein. 2017 war Marco Honold Finalist im Klubcup und 2018 gewann Ritish Kannan bei einem Haar die Klubmeisterschaft. Nur dank besserer Buchholzwertung konnte sich noch knapp ein Erwachsener durchsetzen. Wir sind gespannt ob 2019 nun der finale Durchbruch kommt.

Zusätzlich spielen wir in der SGM mit einer reinen Juniorenmannschaft mit. 2018/19 hiess es allerdings zumeist Lehrgeld zahlen …

Anbei acht Partien von verschiedenen Junioren zwischen 9 und 16 Jahren. Teilweise bereits gutes Schach, wenn auch manchmal etwas zu schnell zur Figur gegriffen wird.

Aargauer Jugend-Grand-Prix 2019 – 1. Runde in Widen

Döttingen (fho) Die erste Runde des diesjährigen Grand-Prix Zyklus ging am Samstag den 2. März 2019 in Widen über die Bühne. Für diesen Anlass waren 40 Jugendliche angereist. Unter ihnen mit zwölf Spieler und Spielerinnen wiederum eine grosse Gruppe vom Schachklub Döttingen-Klingnau und Umgebung.

Gespielt wurden sieben Runden mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler. Um Preise und Ranglistenpunkte für die Jahreswertung kämpften die Jugendlichen in zwei Kategorien, nämlich U16 bis Jahrgang 2003 und U12 bis Jahrgang 2007.

Die Konkurrenz im Kanton ist gross und das Turnier sehr stark besetzt. Den Sieg eingefahren hat schliesslich die als Nummer drei gestartete Gohar Tamrazyan aus Aarau mit sechs Punkten. Die junge Frau verlor nur in der letzten Runde gegen Ritish Kannan aus Döttingen als sie schon quasi als Siegerin feststand. Diese hochstehende Partie brachte Ritish auf den hervorragenden zweiten Platz mit ebenfalls sechs Punkten aus den sieben Runden.

Eher als eine Überraschung ist der Sieg von Milo Tahedl aus Rupperswil in der Kategorie U12 zu werten. Offenbar hat er seit dem letzten Jahr grosse Fortschritte gemacht und konnte mit seinen fünf Punkten höher gewertete Spieler hinter sich lassen.

Neben Ritish Kannan erzielten weitere Döttinger gute Resultate. Marco Honold mit fünf Punkten, Fehime und Zana Gündogdu sowie Pino Pisani mit jeweils vier Punkten erreichten Rangierungen in der ersten Hälfte der Tabelle. Für die jüngeren Döttinger ging es vor allem darum wichtige Turniererfahrungen zu sammeln.

Weitere Informationen und alle Resultate gibt es auf der Seite des Aargauer Schachverbandes.

Die zweite Runde des Aargauer Jugendschach Grand-Prix findet am Samstag den 6. April 2019 zuhause in Döttingen statt. Zuschauer sind herzlich willkommen. Wir spielen zwischen 13:00 und 17:00 im Untergeschoss der katholischen Kirche.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén